TWIKE – INVEST IN THE FUTURE

Das TWIKE war von Anfang an ein Gemeinschaftsprojekt. Entwickelt und gebaut haben das TWIKE die, die es fahren wollten. Auch die Weiterentwicklung hat an vielen Stellen die Impulse und Ideen aus der Gemeinde der TWIKE Piloten aufgegriffen.

An dieses Prinzip des Community Development knüpfen wir bei der Entwicklung des TWIKE 5 an. Es wird das erste Serienfahrzeug, das von der Community der Anwender mitentwickelt wird.
Schon zu einem sehr frühen Zeitpunkt der Entwicklung haben wir deshalb die TWIKE Piloten und Freunde dazu eingeladen, ihre Erwartungen an das neue Fahrzeug zu formulieren. Das große Feedback auf unserem Blog zeigt uns, dass wir auf dem richtigen Weg sind.

Nur folgerichtig war der nächste Schritt: Community Funding. Wir verstehen darunter die finanzielle Unterstützung des Entwicklungsprozesses durch die TWIKE Community. Denn wir wollen, dass es Dein und unser Projekt bleibt.

OPTION 1: VORAUSZAHLUNG & AUFSTOCKUNG EINES TWIKE 5 / TWIKE 6

Um den Liquiditätsbedarf zu decken, wollen wir die Vorauszahlungsquote innerhalb der nächsten sechs Monate entscheidend erhöhen:

Wenn 500 Vorbesteller eine Vorauszahlung à 20.000 € leisten, haben wir die notwendige Liquidität für einen flüssigen Produktionsstart.

Auch niedrigere Vorauszahlungen ab 1.000 € sind willkommen und sichern den Reservierenden, die bislang keine Vorauszahlung geleistet haben, ein besseres Ranking für den Bezug des auf 500 Exemplare limitierten TWIKE 5.

OPTION 2: INVESTITION ZU VERZINSTEN DARLEHEN

Vielleicht möchtest Du vorerst gar kein TWIKE 5 erwerben, aber bist trotzdem an der Weiterentwicklung der Marke interessiert. Du hast die Möglichkeit, Dich mit über Warenbestand gesicherte Darlehen zu beteiligen. Richte Deine Anfrage sehr gern per E-Mail an invest@twike.com.

Status Quo Entwicklung
  • Der erste Fahrerprobungsträger ist komplettiert und absolviert Testfahrten.
  • Die Entwicklung des Body-in-White (Fahrzeugrahmen) für den zweiten Fahrerprobungsträger ist abgeschlossen und erste Teile dafür bei Lieferanten beauftragt.
  • Die Fertigentwicklung des Exterieurs ist beauftragt und in Arbeit.
  • Die Räume für die Produktion in Rosenthal sind fertiggestellt und werden bis Ende Jahr sukzessive mit den Montageplätzen ergänzt.
Aktuelle Herausforderung
  • Zum Produktionsstart (SOP) muss jede Fahrzeugkomponente mindestens in der kleinsten Bestellmenge vor Ort sein.
  • Etliche Komponenten müssen in Stückzahl 500+ bestellt und vorausbezahlt werden.
  • Mit Auslieferung der ersten TWIKE 5 werden keine Liquiditätszuflüsse erzielt, da für diese bereits Vorauszahlungen geleistet wurden.
  • In Summe ergibt sich ein zusätzlicher Liquiditätsbedarf von rd. 6 Mio. € bis zum Zeitpunkt des Produktionsstarts.
Wie geht es weiter
  • Um den Liquiditätsbedarf zu decken, wollen wir vorrangig die Vorauszahlungsquote erhöhen. Wenn 500 Vorbesteller eine Vorauszahlung à 20.000 € leisten, haben wir die notwendige Liquidität für einen flüssigen Produktionsstart.
  • Alle Informationen über Vorauszahlungen und das Aufstocken von bereits geleisteten Zahlungen stehen auf der Website zur Verfügung.
  • Auch niedrigere Vorauszahlungen ab 1.000 € sind willkommen und sichern den Reservierenden, die bislang keine Vorauszahlung geleistet haben, ein besseres Ranking für den Bezug des auf 500 Exemplare limitierten TWIKE 5.
  • Darüber hinaus gibt es die Möglichkeit, sich mit über Warenbestand gesicherte Darlehen zu beteiligen. Interessierte Investoren richten Anfragen per E-Mail an invest@twike.com.

TWIKE CHAT 2023

YouTube

Mit dem Laden des Videos stimmen Sie der Datenschutzerklärung von YouTube zu.
Mehr erfahren

VIDEO LADEN

In einem Live TWIKE Chat Ende August hat Geschäftsführer Martin Möscheid über den aktuellen Stand der Entwicklung des TWIKE 5 informiert und erstmals das rollende Chassis des Fahrerprobungsträgers präsentiert. Schaut Euch die Aufzeichnung des Interviews im Video an. Hier siehst du unsere Meilensteine zu SOP auf unserem Blog.